Samstag, 8. November 2008

Bella-Bag

und schon wieder eine WortSchöpfung, die auf der Quiltfriend-Donaureise entstanden ist ;-))

wir haben uns überlegt, was man denn aus all den Blöcken oder Stoffquadraten nähen könnte, die sich im Laufe der Reise so angesammelt haben ... unterwegs waren wir mit der A-Rosa Bella - daraus haben wir dann den Namen "Bella-Bag" kreiert ...

aus dem Kurs in Linz (siehe auch "Linzer Klappe") bekamen wir die restlichen StoffStreifen mit nach Hause - daraus habe ich noch 2 Blöcke genäht und aus diesen dann meine 1. Bella-Bag


das nähen mit diesen gefärbten Stoffen macht richtig Spaß, weil man im voraus nicht wirklich weiß, was am Schluss dabei herauskommt ;-)

so - und jetzt wird es Zeit, dass ich wieder zu meinen geheimen Projekten abtauche - die Adventszeit kommt mit großen Schritten auf uns zu und meine Wichtelgeschenke sind noch nicht alle fertig .........

Kommentare:

  1. Toll geworden.. eine wundeschöne Farbkombi...

    Der Taschenschnitt eignet sich aber auch hervorragend für diese tollen Muster!

    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Bin begeistert von deiner bella bag!

    Und auch bei mir wichtelt es...

    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  3. ja ja, auf der " Arosa " bekommt man herliche Ideen ...wie Du hier zeigst ;-)
    Gutes Gelingen in der Wichtelstube...
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  4. Sieht klasse aus Deine Bella-Bag. Die Farben find ich richtig toll und das Muster sowieso.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Sieht richtig klasse aus, Dein Bella-Bag

    AntwortenLöschen
  6. wie auch die Linzer Klappe ,tollund auch super schön die Farben ,da wird man ja ganz neidisch nicht dabei gewesen zusein ,aber was nicht geht ,geht eben nicht ,vielleichtkann ich es ja trotzdem mal versuchen ,

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  7. Gefallen mir echt gut, diese Täschchen auf Deinem Blog. Davon kann man ja nie genug besitzen!!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen

danke, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen - und danke für deinen Kommentar
ich versuche, möglichst alle Kommentare per Mail zu beantworten - wenn du allerdings nirgends eine Mail-Adresse hinterlegt hast, tu ich mich schwer damit ...

meistgeklickt in den letzten Tagen