Samstag, 28. Juni 2008

die Rechnerei ist aufgegangen ...

und damit wurde eine Stickerei von ihrem Dasein im dunklen Schrank befreit ...

Wechselklappe *Creativ*

ich denke zwar, dass diese Klappe schon aufgrund der Farben eher selten zum Einsatz kommen wird, aber ein schwarzes Outfit kann man damit durchaus etwas aufpeppen ;-)

und jetzt ist erst mal wieder sticken angesagt, denn heute war das ETS-Y in meinem Briefkasten ...

Freitag, 27. Juni 2008

schon mal mutwillig ...

... eine Stickerei zerschnitten ?



das kostet Überwindung ;-)
und vorher hab ich gezeichnet und gerechnet und gemessen und noch mal gemessen und wieder gerechnet und abgesteckt und abgenäht und wieder nachgemessen und ....... geschnitten ...
jetzt hoffe ich, dass ich mich nicht verrechnet hab ...

Mittwoch, 25. Juni 2008

Wechselklappe Modell "Käfer"

so – dann wollen wir mal die Auswahl an Klappen für meine Tasche gleich etwas erweitern ...

WechselKlappe Käfer

den Käfer hat eine liebe Freundin gestickt – den gepunkteten Stoff hatte ich in meiner Kiste – passt perfekt, oder ;-)

Sonntag, 22. Juni 2008

jetzt hab ich ...

... meine eigene WechselKlappenTasche ;-))

WechselKlappenTasche

das ist übrigens die schon angesprochene Klappe, die ich zur Probe genäht habe, jetzt liegt sie nicht mehr unnütz herum ...

ab jetzt heißt es: auf zum fröhlichen KlappenNähen - die sind viel schneller genäht als immer gleich eine neue Tasche *ggg*

Donnerstag, 19. Juni 2008

ich fang dann ...

... mal wieder was neues an

Photobucket

und diesmal ist sie für MICH *gg*

Nachtrag: eine Wechselklappe habe ich schon, weil ich die bei der GeburtstagsTasche als Probeklappe genäht habe, bevor ich an die wertvollen Stickereien herangegangen bin - für 2 weitere Klappen liegen schon Stickereien bereit, die ich verarbeiten werde ...

Dienstag, 17. Juni 2008

BOM - Juni

... diesmal hab ich mich nicht an die Anleitung gehalten, weil mir die OriginalJuniBlöcke nicht gefallen haben ...
also hab ich kurzerhand LogCabins genäht ... ;-)

Juni

Samstag, 7. Juni 2008

Weihnachten kann kommen ...

Lulu Belle ist ein halbes Jahr zu früh dran, aber besser zu früh als zu spät ;-)))

Lulu zu Weihnachten

angefangen hab ich mit ihr schon im Januar - zwischendrin hatte sie immer wieder mal Urlaub - zum Ende war es schon etwas komisch, bei sommerlichen Temperaturen auf der Terrasse ein Weihnachtsmädel zu sticken, aber so macht sie mir im Winter schon keinen Stress mehr ...
allerdings hab ich noch keinen blassen Schimmer, wie ich sie weiterverarbeiten soll – eigentlich müsste es was werden, was sich leicht wegräumen und verstauen lässt, denn sie wird ja doch nur ein paar Wochen im Jahr an die frische Luft kommen ...
naja - kommt Zeit, kommt Idee ;-))



Montag, 2. Juni 2008

der "Schneggen"-Quilt ist fertig

ich hab euch ja versprochen, etwas über die Entstehung des Quilts zu erzählen:

bei den Quiltfriends wurde eine Idee geboren: man könnte doch aus ResteBlöcken, die bestimmt in der ein oder anderen Kiste der ForumsMitglieder schlummern, Quilts für einen karitativen Zweck nähen. Wer würde mitmachen? Es meldeten sich unheimlich viele, die bereit waren, ihre Blöcke zu spenden
- Blöcke, die nicht mehr benötigt wurden
- Blöcke, die die Näherin als "missglückt" eingestuft hat
- Blöcke, die nicht mehr gefielen .....

alles wurde an die Ideengeberin geschickt, die fleißig sammelte: Resteblöcke, Stoffe, Vliese ...
einmal im Monat hat sie dann zum Nähtag eingeladen und aus den gespendeten Blöcken entstanden inzwischen über 20 Tops, für die sich wieder Freiwillige zum quilten fanden ...
ich hatte im Mai die Gelegenheit, bei so einem Nähtag dabei zu sein ... und weil mir das nähen so viel Spaß gemacht hat, hab ich mich entschlossen, mein Top mit heim zu nehmen und den Quilt selber fertigzustellen – gequiltet habe ich Schneggen im Rand und deren Schleim Kriechspuren über die Fläche verteilt, die allerdings mit Maschine - sonst wär ich heute noch nicht fertig ... ;-)
Größe ca. 100 x 105 cm

Restequilt für Debstedt

mein Quilt geht an den Verein FRED in Debstedt und wird dort einem besonderen Kind ein bisschen Wärme und Behaglichkeit spenden