Sonntag, 18. Januar 2009

4 x 4 cm

sind die kleinsten Stoffstückchen, die ich noch verarbeite - vernäht ergibt das dann 2,5 x 2,5 cm große kleine Quadrätchen - und wenn man genug davon zusammennäht (in diesem Fall 264), kommt ein kleiner Tischläufer dabei heraus ...


das sind die Stoffreste von den Bullseyes -
man will ja nix verkommen lassen ...
dazu noch ein Stück Batik aus der Stoffkiste für Rückseite und Binding
und fertig ;-))

Kommentare:

  1. Hallo,
    das ist superschön geworden. Jepp Frau lässt nichts verkommen, hab ich die Tage auch gemacht, kleines Deckchen für den Kerzenständer, allerdings waren meine etwas größer 3 x 3 cm.
    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Brigitte,
    nun aber endlich an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für die traumhaften Socken, ich wollte das neulich schon schreiben, aber aus irgendeinem Grund konnte ich keinen Kommentar hinterlassen.
    Das Deckchen weckt in mir schon Frühlingsgefühle, das hast Du wieder zauberhaft genäht und wieder so exakt, genau wie das Wichtelgeschenk für mich, da sind die Quadrate 2x2 cm, auch so super exakt.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Ergebnis aus Deiner " Restekiste " zeigst Du hier ...es wäre wirklich um jeden Schnipsel schade gewesen, der bei Dir verloren gegangen wäre.
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  4. Super sieht es aus. Sind wir manchesmal verrückt ?
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  5. Ein wundervoller, farbenfroher Tischläufer, den du da gezaubert hast. Da kommen ja schon die ersten Frühlingsgefühle auf.

    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  6. Schön dein Läufer - ein netter Farbtupfer in diesen grauen Tagen!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Sieht richtig schön "frühlinglich" aus dein Läufer und macht Lust auf mehr!!

    AntwortenLöschen
  8. Wow, was man aus so kleinen Stoffstückchen doch schönes zaubern kann.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Der Läufer sieht wunderschön aus und alles gerade Nähte ;-)) Ich werde auch mal die Restchen sammeln.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen

danke, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen - und danke für deinen Kommentar
ich versuche, möglichst alle Kommentare per Mail zu beantworten - wenn du allerdings nirgends eine Mail-Adresse hinterlegt hast, tu ich mich schwer damit ...

meistgeklickt in den letzten Tagen