Dienstag, 9. Januar 2018

*KSW 29 - Brille to go*



es ist wieder KSW-Zeit ;-)
Gastgeberin und Stoffspenderin von Runde 29 war Julia
und wieder kam ein Blümchenstoff aus dem Umschlag



Auf Grund meiner Fuß-OP war diese Runde für mich eine
organisatorische Herausforderung, aber dank meines rollenden
Nähhockers konnte ich die Wege von Nähmaschine zu
Schneidetisch und Bügelbrett ohne Belastung meines Fußes
zurücklegen - man muss sich nur zu helfen wissen ;-))

Genäht habe ich mir diesmal ein Teil, das sich hoffentlich als
praktisch erweisen wird - mehr oder weniger frei Schnauze,
aber am Schluss hat es super gepasst und vom Stöffchen ist
nur übrig geblieben, was beim begradigen anfiel ...  ;-)

Ich habe eine Brille mit einer bunten Auswahl an Wechselbügeln,
die ich nach Lust und Laune oder auch passend zur Kleidung
austausche. Jetzt habe ich ein handliches BrillenBügelTäschchen,
in das 4 Paare passen, jeder Bügel in seinem eigenen Fach, damit
nichts verkratzen kann. Dieses BBT wird mich in Zukunft auf
Reisen begleiten, damit ich nicht immer das dicke Original-Mäppchen
mitschleppen muss - quasi die *Brille to go*



alle Ergebnisse aus Runde 29 könnt ihr bei Julia anschauen
und wer möchte, kann gerne mal bei AppelKatha vorbeischauen -
hier gibt es noch mehr tolle Sachen zu sehen,
die im Lauf der KreativenStoffverWertung schon entstanden sind

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Weihnachten 2017


diese etwas seltsame, weiße *Kerze* 
wird in diesem Jahr unser Weihnachtsfest dominieren ...


ich bin seit 2 Wochen außer Gefecht gesetzt, darf auch
die nächsten 2 Wochen nur das allernötigste laufen, bzw. humpeln ... 
d.h. ich darf mich rundum von meinem Mann versorgen lassen
und wünsche mir zu Weihnachten eine extra große Portion Geduld, 
damit ich dem Heilungsprozess mit meiner schlechten Laune 
nicht allzu sehr im Wege stehe ...

ich wünsche meinen Leserinnen und Lesern,
die in letzter Zeit hier ziemlich wenig zu tun hatten,
aber ihr kennt das sicherlich alle: das echte Leben ....
also ich wünsche allen frohe Festtage 
und einen guten Rutsch ins neue Jahr  

Dienstag, 7. November 2017

*KSW 28 - GuteLauneTäschchen*



Ich glaube, ich wiederhole mich, aber KSW macht einfach Spaß ;-))
Und deshalb freue ich mich immer, wenn mich das Losglück trifft
und ich ein Stückchen KSW-Stoff zugelost bekomme.
Gastgeberin von Runde 28 war Julia und sie stellte einen
blauen Blümchenstoff zur Verfügung.


Ich musste mich für ein relativ zeit-unaufwändiges Projekt entscheiden,
damit ich es trotz 2 Wochen Abwesenheit zum Stichtag schaffe.
Entstanden ist ein Gute-Laune-Täschchen (von denen kann man ja
nie genug haben *gg*) - den Blümchenstoff habe ich mit Vlies
hinterlegt und mit Herzen zugequiltet, die man leider nicht wirklich
sieht, weil ich ein blaumeliertes Quiltgarn genommen habe -
gefüttert mit einem weiteren Blümchenstoff aus meinem Vorrat.



Der Schnitt zum Täschchen stammt vom Stoffwerk

alle Ergebnisse aus Runde 28 könnt ihr bei Julia anschauen

und wer möchte, kann gerne mal bei AppelKatha vorbeischauen -
hier gibt es noch mehr tolle Sachen zu sehen,
die im Lauf der KreativenStoffverWertung schon entstanden sind

Mittwoch, 1. November 2017

*pieks*


ich habe ein paar Jeans- und Stoff-Reste verarbeitet -
von den *Topflappen* lag noch ein angeschnittenes Hosenbein
rum und die Reste-Box hat mir die farbigen Akzente geliefert,
entstanden sind ein paar Nadelkissen, mit denen ich meine
Geschenke-Box wieder etwas aufgefüllt habe ...


eigentlich gefallen sie mir ganz gut, allerdings werden
die Ecken mit dem störrischen Jeans-Stoff nicht ganz
so schön wie ich sie mir gewünscht hätte ... 
was soll's - den Stecknadeln ist es wurscht ;-)

Montag, 16. Oktober 2017

*H-E-R-B-S-T*


Die Freundin hatte Geburtstag und ich wollte ihr ein Geschenk
selber machen. Und der Jahreszeit entsprechend
sollte es ein herbstliches Geschenk werden.

Ich habe einen variablen Wandbehang ausgetüftelt,
den sie je nach Lust und Laune auf- und umhängen kann.

Die Hauptteile sind 6 Mini-Quilts mit den Buchstaben H-E-R-B-S-T.

Jeder Mini hat auf der Rückseite ein kleines Häkchen aufgenäht, 
mit dessen Hilfe man die Buchstaben aufhängen kann. 

Probehalber in meinem Flur hängen sie an einem langen Juteband -
ich kann mir aber auch gut ein waagrecht gespanntes Seil vorstellen,
das man mit den Buchstaben und allerlei Herbstgedöns
schön ausdekoriert. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt ;-)


die Buchstaben entstanden in Paper-Piece-Technik und die 
Anleitungen dazu findet man auf der Website von

meistgeklickt in den letzten Tagen