Donnerstag, 31. Oktober 2013

Lavendelkissen

gestern war ich mal wieder an der Nähmaschine gesessen 
und habe das passende Drumherum für die Lavendelernte 
aus Schwiegermutters Garten genäht
8 Kissen sind es geworden und in meinem Nähzimmer 
hängt eine Duftwolke ... ;-)


sie bestehen aus lavendelgefülltem Inlett und Kissenhülle, 
damit man den Inhalt jedes Jahr einfach austauschen kann 
und der aufmerksame Leser hat es vielleicht schon bemerkt: 
in Schneggenhausen sind ROTE Kamsnaps eingezogen ... ;-)

Kommentare:

  1. Boah, das isses!!! Ich habe meinen Laveldel ja noch auf dem Balkon stehen, aber es fröstelt ja schon fast, ...

    ach, ich danke Dir für den Anschubser!
    Tolle Duftnessis hast Du gemacht!♥

    ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine gute Idee, die ich mir für das nächste Jahr merken muss. Mein Schwager hat nämlich einen baumgroßen Busch im Vorgarten.
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Duftkissen hast du genäht.
    Muss auch noch einige für den Markt nähen.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  4. Die Täschchen sind eine gute Idee, KAM-Snaps habe ich auch ..... und noch nie benutzt. :-(
    Das wird schon mal der erste gute Vorsatz für das nächste Jahr.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  5. ach ja, der Lavendel hängt auch noch im Garten herum.
    Schön sind deine Lavendeltaschen geworden.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

danke, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen
und danke für deine Worte, die du hier hinterlässt,
ich freue mich über jeden kleinen Kommentar

meistgeklickt in den letzten Tagen