Montag, 2. Oktober 2017

*KSW 27 - Hosenkissen*


nähtechnisch komm ich grade zu gar nicht viel, aber wenn 
eine neue Runde der KSW an den Start geht, dann kann ich 
nicht anders als mich um die Teilnahme bewerben ;-))

Mareike hatte schon Runde 19 ausgerichtet und damals hatte 
ich als Nachrückerin Glück und mir diese Handy-Ladestation 
genäht - ein Teil, das ich übrigens nie mehr hergeben möchte 
und wenn das mal das Zeitliche segnen sollte, muss ich mir 
dringend ein neues nähen - aber das nur am Rande ...


Dieses mal kam ein blau-grauer Cord-Stoff aus dem Umschlag -
dazu habe ich eine ausrangierte Hose und einen dunkelblauen 
Reißverschluss genommen und ein Kissen für Juniors neue 
Wohnung fabriziert. Schade, dass die Hose keine Gesäßtaschen 
hatte, so eine hätte wunderbar da mittendrin draufgepasst ... 
aber das hat auch seine Vorteile - hat man schon keinen 
Hosentaschen-Abdruck im Gesicht, wenn man einschläft ;-))


Und als das Kissen fertig war, war die Nähmaschine "waschreif" ...
Cord zu verarbeiten ist eine echte Sauerei ... 
und jetzt waren das nur ein paar Streifen ...

alle Ergebnisse aus Runde 27 könnt ihr bei Mareike anschauen
und wer möchte, kann gerne mal bei AppelKatha vorbeischauen -
hier gibt es noch mehr tolle Sachen zu sehen,
die im Lauf der KreativenStoffverWertung schon entstanden sind

Kommentare:

  1. Hallo,

    Wirklich ein schönes Kissen, das Du genäht hast. Kreative Idee!
    Liebste Grüße
    AnKi KaPunkt

    AntwortenLöschen
  2. Auch spannend, den Stoff als Streifen zu verwenden. Hat sich der Sohn gefreut? lg, Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr witzig diese Kissenidee, gefällt mir!LG INgrid

    AntwortenLöschen
  4. Ja, Cord kann ganz schön fusseln... :D
    Ich lade Dich herzlich ein, bei meiner Cord-Linkparty zu verlinken. "Cord, Cord, Cord" findest Du hier auf meinem Blog:
    http://mara-zeitspieler.blogspot.de/2017/10/cord-cord-cord-im-oktober.html
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

danke, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen
und danke für deine Worte, die du hier hinterlässt,
ich freue mich über jeden kleinen Kommentar

meistgeklickt in den letzten Tagen